Jeder Kurs startet mit den Küchenregeln. Zu denen zählen der allgemeine Umgang mit Lebensmitteln und Gerätschaften, die Hygiene beim Kochen und natürlich „Spielregeln“ wie wir im Kurs miteinander umgehen möchten. Das Ziel ist es, ein Gericht oder ein kleines Menü mit den Kindern herzustellen. Wir kochen saisonal und regional angepasst.

- Mut machen zum Experimentieren und Lust am Essen
- Ideen bei Unverträglichkeiten und Allergien finden
- Stolz auf die eigene Leistung beim Zubereiten und Tischdecken sind dabei die Schwerpunkte

Verwendung finden generell frische Lebensmittel - bevorzugt aus biologischem Anbau.
Die Kinder bereiten eine Mahlzeit komplett selbst zu, es wird geschnippelt, gerührt und gekocht, „fein“geschmeckt und gemeinsam gegessen. Naschen beim Zubereiten ist ausdrücklich gewünscht.
Je nach Altersklasse werden kleine Spiele, Geschmackstests und Versuche mit Lebensmitteln eingebaut.
Zum kulinarischen Thema passend wird eine Tischdekoration hergestellt und die Tafel für das gemeinsame Essen gedeckt. Am Ende des Kurses erhält jedes Kind eine Rezeptmappe und ein „Diplom“.